Strohverteiler

strohverteiler
Schüttlerverluste, was tun ?

 

 

Der Züchtungsfortschritt, veränderte Bestandesführungen und zunehmende Witterungs- extreme führen dazu, dass z.B. bei Ernten mit unvollständig gereiftem Stroh hohe Schüttlerverluste entstehen können. Während die technische Entwicklung des letzten Jahrzehnts den Korndurchsatz durch das Dreschwerk erhöht hat, blieb das Werkzeug „Schüttler“ nahezu unverändert. Rotierende Werkzeuge, die über dem Schüttler liegend in das Strohband eingreifen, beschleunigen zwar vorwiegend den horizontalen Trans- port, verbessern jedoch nicht immer die Restkornabscheidung in Extremsituationen. Hierzu bietet AB. Agri-Broker e.K., zur Verminderung der Schüttlerverluste, die, seit 2006 mit Praktikern entwickelte, Agri-Broker Schüttlergabel (AB-SG) an.

Der Schüttler hat die Funktion das Stroh horizontal zu transportieren, um die enthaltenen Restkörner durch vertikale Auflockerung der Gutmatte abzuscheiden. In Regionen, wo zeitig begonnen oder später am Abend geerntet werden muss, oder wo trotz reifer Bestände häufig unreifes, feuchtes oder sehr langes Stroh auf die Schüttler gelangt, ist es - je nach Mähdreschertyp - empfehlenswert, ab der vorletzten, bis zu drei Schüttlerfallstufen mit der AB-SG auszurüsten. Aufgabe der AB-SG ist es das Stroh vertikal intensiver zu lockern. Ein Teil der durchzuschüttelnden Strohmatte wird durch die Schwingstäbe der AB-SG nach oben geworfen (geworfelt), damit die darin enthaltenen Kornreste durch die öffnungen der Schüttlerroste fallen und besser abgeschieden werden können. Die horizontale Bewegung des Schüttlerstromes wird dabei in der Worfelphase sehr kurzzeitig aufgehalten.

CLAAS Lexion Schüttlerhorde (Ausschnitt), mit AB-SG AB. Agri-Broker e.K., Landwehrstr. 64, 42699 Solingen, Tel: 0212 – 645 45 -0; Fax: 0212 – 645 45 -10 info@agri-broker.de www.agri-broker.de

Die Länge und Güte der Federzinken gewährleistet jedem Rundstab, unabhängig von seinem Nachbarn, eine hohe Flexibilität. Durch das Eigengewicht des Strohbandes werden die Zinken der AB-SG an ihren Enden, bei jeder Drehbewegung der Schüttlerwelle, in Schwingung versetzt. Die auf den Hordenrosten aufliegende Strohmatte wird, im Vergleich zu der ansonsten vorwiegend horizontalen Arbeit der Horden, intensiver vertikal aufgelockert (aufgerissen).

Kennzeichnend für die intensivere Lockerung des Schüttlerstromes ist das verstärkte Aufschwimmen von Langstroh über den Stäben und das Durchfallen von Kleinstroh und Restkorn durch die Zwischenräume der Stäbe. Dadurch werden die öffnungen der Schüttlerroste im Bereich der AB-SG entlastet, was eine höhere Abscheidesicherheit bewirkt. Diese Wirkung besteht über die gesamte Breite des Schüttlers.

Sicherheit geht vor!

Die AB-SG besteht aus bis zu drei leicht nach oben angewinkelten, runden Federzinken, die im Aluminium-Träger gesichert und umschlossen befestigt sind. Es wird dabei hochwertiges Material mit zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen verwendet. Eine enorm wichtige Sicherheitsmaßnahme ist die Biegung am Ende jedes einzelnen Zinkens. Mit ihr wird verhindert, dass sich die Zinken aus ihren Trägern lösen und z.B. Schäden am Mähdrescher verursachen können. Die gebogenen Zinken sind dabei in einer speziellen Fräsung arretiert.

Die AB-SG wird, u.a. mittels unterschiedlicher Stützen, in ihrer Ausführung individuell auf den jeweiligen Schüttlerhordentyp angepasst. Der vorgegebene Anstellwinkel der Zinken wird bei der Montage gewährleistet. Durch die stabile Bauweise und die Form der Stützen wird das auf den Schüttlergabeln auflastende dynamische Gewicht gleichmäßig eingeleitet. Die Einheit hat einen sicheren Halt und Schäden am Schüttler werden somit verhindert.

Die AB-SG schließt eine Funktionslücke: Abscheidung mit den AB-SG + Siebkasten-Reinigung mit ALFA-GRE Hochleistungssieben: Die synergetische Wirkung beider Elemente schafft einen Leistungs-Puffer: Belastungs- spitzen werden bei höherer Einsatzgeschwindigkeit problemloser weggearbeitet.

Der gelbe Bereich entspricht der durch die Schüttlerhorden bzw. der Strohbewegung weg geschmirgelten Lackierfarbe, an den seitlichen Mähdrescher-Innenwänden. Zuvorderst angeschraubte AB-SG beugen dem stärkeren Zusammensacken des Strohs vor. Die AB-SG unterstützt das Hochlockern des Strohs. Das im Volumen im Dreschwerk stark zusammengepresste Stroh, kaum kommt es aus dem Dreschwerk heraus, lockert schlagartig auf. Diese sehr kurz anhaltende Durchlockerung wird unmittelbar, daran anschließend, von der AB-SG weiter geführt.

Schüttlerarbeit:

  • Der Transport der Strohmasse wird durch die kreisförmige Rotation der angetriebenen Schüttlerwellen gewährleistet, sowie durch den Antrieb aus dem Dreschwerk.
  • Damit das Stroh über die Schüttler sicher ausgetragen wird, werden die Anstiege der Fallstufe im hinteren Schüttlerbereich flach gebaut. Der dadurch geringere Staueffekt erhöht die Passagegeschwindigkeit und verringert die Schichthöhe der Gutmatte.
  • Je nach Restfeuchtigkeit und Abreife des Strohs, sortiert sich der Gutstrom im Verlauf der Schüttlerpassage, d.h. große und schwere Halme „schwimmen“ obenauf, leichte und kleine Halme bilden die untere Schicht, direkt auf den Abscheiderosten.

Einschränkungen der Schüttlerarbeit:
- Verbesserung der Auflockerung mit der AB-SG:
I. Bei höheren Wuchslängen über 80 cm Länge werden bei verzögerter Abreife des Strohs durch die horizontalen und vertikalen Würfe des Schüttlers weniger Zwischenräume zwischen den Strohpartikeln freigeschüttelt. In der obligat entstehenden Schichtung des Strohs wird die unten liegende Fraktion kürzeren Strohs von den schweren unreifen und obenauf liegenden Halmen zusätzlich belastet, so dass es zur eingeschränkten Restkornabscheidung kommt (Schüttlerverluste bzw. langsame Fahrt).

II. Bei normal abgereiftem Stroh, aber bei mit Unkraut / Ungras mäßig bis stark durchsetztem Bestand, wirkt der Besatz auf die Druschfrucht wie ein Bindemittel: die Strohfraktion wird im Dreschbereich befeuchtet und deshalb in ihrer technologischen Eigenschaft träge. Auf dem Schüttler bildet sich eine vernetzte Gutmatte, die nur gering auf die vertikalen Würfe der Horden reagiert. Da zwischen den Strohpartikeln kaum Zwischenräume entstehen, ist die Restkornabscheidung von vornherein stark behindert.

- Verbesserung der Auflockerung durch verbessertes agronomisches Know-How:
sprechen Sie uns hierzu an!

Die Schüttlergabeln können auf den Schüttlern in verschiedenen Anordnungen angebracht werden. Je nach Mähdreschertypen und Erntebedingungen kann dabei die Aufrüstung mit einer Minimalbestückung begonnen und bis auf die maximale Bestückung erweitert werden.


Auszug aus Leistungsvergleichen 2007:
„In der Ernte 2007 wurden wiederholt mehrere Leistungserhebungen mit der AB-SG durchgeführt. Bei den Erntebedingungen handelte es sich um ausgewählte Extrembelastungen der Schüttler:
- morsches Stroh, das zur Dichtlagerung auf den Horden neigt;
- Kornblumenbesatz >15 Pflanzen/ m2;
- restgrünes Stroh bei 8t Kornertrag/ ha mit Kartoffeldurchwuchs >2 Pfl/ m2; - Unterwuchs von über 15 cm hoher jähriger Rispe als Ungrasrasen.
Die bislang ermittelten Ergebnisse lassen sich so zusammenfassen:

  1. Verringerung der Schüttlerverluste um durchschnittlich 15% bei gleicher Fahrgeschwindigkeit gegenüber dem Standard-Schüttler.
  2. Erhöhung der Fahrgeschwindigkeit um 0,6 km/ h bei gleichen Schüttlerverlusten gegenüber dem Standard-Schüttler.
  3. Steigerung des Durchsatzes um rd. 10% oder 2,5 bis 3 t je Stunde.
  4. Stabile Verbesserung des finanziellen Ergebnisses um rd. 10 EURO je ha“.


Kunden berichten:
„....Durch die Lockerheit und leichte Drehbewegung haben die Körner die Möglichkeit
noch über die Schüttler in den Korntank zu kommen. Ich kann auch bestätigen, dass man Minimum 0,5 km schneller fahren kann.“ Renchen, 2009
„...Zufällig habe ich vor und nach dem Einbau die gleiche Weizensorte –Mulan- bei einem Ertrag von gut 10 to/ha gedroschen. Das Ergebnis war enorm! Ich konnte mit 3,8 bis 4,2 Stundekilometern (statt vorher maximal nur 2,8 km/h) bei minimalen Verlusten fahren. Ich werde eine 3. Reihe einbauen und kann die Schüttlergabeln nur empfehlen.“ Ratingen, 2009
„...In der Ernte 2008 haben wir Ober- und Untersieb sowie die Schüttlergabeln im Winterweizen ausprobiert, mit dem Resultat (so wie sie es beschrieben haben) das die Schüttlerverluste abgenommen haben, die überkehr verringert wurde und somit der Durchsatz durch die Maschine erhöht werden konnte.“ Sehmingen, 2009


PRAXISBERICHTE seitdem:
Ernte 2013: Landwirt mit JD W540 Mähdrescher (Mecklenburg): 45 t/h Durchsatz, kaum Schüttlerverluste Ernte 2013/14: Landwirt mit JD W540 Mähdrescher (Nähe Hannover). „Zu beobachten war bei den AB-SG eine Intensiver Auflockerung des Strohs, ein verbesserter Gutfluß (besonders bei grünem Rapsstroh), ein verbessertes Häckslerbild (bisher fiel das Stroh zum Teil senkrecht durch den Standardhäcksler) und bei Schwadablage ein Gleichmäßigeres Schwad (bessere Aufnahme in der Rundballenpresse laut Aussage eines Berufskollegen).
Zusammenfassend läßt sich sagen, dass unser Betrieb mit den Schüttlergabeln und den Alfa Sieben eine deutliche Leistungssteigerung erreichen konnte. Mit Einbau 2014 von 3 Gegendreschleisten und der öffnung des hinteren Korbausganges (Grundeinstellung), u.a.m. konnten wir überdies die gesamte, besonders Verlust geizige, Druschleistung, weiter steigern.“


für Agri-Broker Kunden:
während der Ernte


Wir bedanken uns bei allen Messebesuchern der AGRI-TECHNICA und hoffen Sie wieder nächstes Jahr begrüßen zu können.

AB LUFTJET HÄCKSLERMESSER ®

Optimierung der Mulchsaat- oder Pflugbeetvorbereitung. Alle Informationen inklusive Video hier.

TAGS:

MÄHDRUSCH AUFRÜST-LÖSUNGEN seit 1996, wo Limits:  Schneidwerkstransportwagen.  Schwad Bandauf-leser/PICK-UP  Aggregat, bis zu 11 Meter Aufnahmebreite,  als Einbauvorsatz in bestehende Schneidwerke.  Weitdreschkörbe.  New-Holland & Case Rotormähdrescher Dreschleisten.  VENTURI®  Intensiv-Schüttel-Siebe, auch P.ALU.S, für alle Mähdrescher. Luftjet-Häckslermesser  & Gegenschneiden. TROCKENES-STROH-PRESSEN: Schüttler-Gabeln:  Strohvorlockerung für gleichmäßiges Häckseln /luftige Schwadablage.  Feuchter Stroh-Breit-Zerteiler  & Schwadlüfter.    DINKEL-, RAPS-, GETREIDE-, ALFALFA-, KLEE-, GRASSAMEN-, MAIS/CCM Erntespezialist.  AB AGRONOMIE.ERNTE HÖCHSTSTANDARDS.
UP-GRADE EQUIPMENTS & TRAINING FOR ALL COMBINES since 1996:  Combine Header Trailers/Transporters.  Swath Collection  Draper Pick-Ups with up to 11 Meter harvesting fronts mounted within Auger Headers.  Robust Concaves with broad openings for faster threshing. Stubbleharrow, Strohstriegel, Strohstriegel, Strohmaster, Strohmaster, Strawharrow, Strawrake, Threshing bars: New Holland & Case Rotor Combines.  High Performance Sieves for intensive Shakering, Top Cleaning & Nil-Losses.  Walker-Shakering-Assistant to slacken  the straw for  even chopping or loosened swathing. Wet Straw Broad Distributor or Swath Aerator. Long-Life Airjet Choppers and Counter Knifes. Power-Harvesting, Powerharvesting,Power harvesting, HARVESTING SPECIALIST for CANOLA, ALFALFA-, CLOVER- & GRASSSEEDS, CORN COB & MAIZE, John Deere S660,John Deere S670,John Deere S680,John Deere S685,John Deere S690,John Deere S660i,John Deere S670i,John Deere S680i,John Deere S685i,John Deere S690i,John Deere WTS9640,John Deere WTS9660,John Deere WTS9680,John Deere W650,John Deere W660,John Deere T660,John Deere T670,John Deere WTS9540,John Deere WTS9560,John Deere WTS9580,John Deere CTS9780,John Deere C670,John Deere W540,John Deere W550,John Deere T550,John Deere T560, Ernteoptimierung, Schüttelbox, Agraroptimierung, Schüttlerzusatz, organischer Landbau, Null-HeckverlusteHeckverluste, Anwelksilage schwaden, Schwerstriegel, Ernteertrag, mechanische Unkrautbekämpfung, Ernte, Hochleistungssieb, Mähdrescheroptimierung, Schüttlerhilfe, Rundstabkorb, Häckslermesser, Drusch, Landbau, Mechanische Herbizide, Mädruschhilfe, Agrar-Service, Reinigungsverluste, Prüfschale, Aggressivstriegel, Mähdrescher, Bodenoptimierung, "Power Schüttler", Anwelksilage, Erntehilfe, Strohmanagement, Schüttlerreiter, Intensivschüttler, Schüttler Power, Grassamenernte, Grasnarbe, Grassamen, Halmgut, Weitdreschkorb, Mähdruschoptimierung, Weizenschlag, Mähdrusch, Dreschwerk, Heckschwader, Rapsschwaddrusch, Landmaschinen, Schüttler Lösungen, Schüttlerprobleme, falsche Saatbeete, Frontschwader, Maisstreu, Flachstbodenbearbeitung, Schüttlerverluste, Schüttlergabel, Siebverluste, Ernteschulung, Stoppelbearbeitung, Strohrückverteilung, Mähdreschersieb, Öko-Landbau, Striegel, Polymer, Agronomic, Mulchsaatbeetbereitung, Landtechnik, Strohverteilung, Weizenernte, Bio-Landbau, Lohnunternehmen, Agronomics

John Deere Tags

Residue management parts from John Deere, on 9670 STS, 9770 STS, 9870 STS and S-Series Combines equipped with a fine-cut two-speed chopper, Straw Choppers, TSR Parts, John Deere combines, Rotor Assembly W/Fine Chop - for JD Walker Machines, 9000 Series , Fine Cut Rotor Components, strohhäckslermesser john deere, häckslermesser john deere,gezahnt Fine-Cut Häckslermesser, Fine Cut Häckslermesser John Deere Zubehör, John Deere Gegenmesser John Deere Häcksler, JOHN DEERE. Artikel Nr. 11326291,Z 48237

 

Strohverteiler

Feuchtes Stroh mit dem Mähdrescher zetten ? Mit dem Agri Broker Strohverteiler wird ein kompletter Arbeitsgang gespart. Das Stroh wird mit dem

AB Strohverteiler

direkt mit dem Mähdrescher verteilt, sodass das feuchte Stroh direkt verteilt wird.
Stroh verteilen mit der AB Strohverteiler. Nie war das Strohverteilen einfacher. Rüsten Sie noch heute Ihren Mähdrescher mit dem AB Strohverteiler nach. Es gibt für die meisten Marken Bausätze, mit denen Sie Ihren Mähdrescher zum

Strohverteiler

machen. Sparen Sie einen Arbeitsgang und verteilen oder zetten Sie ihr Stroh direkt mit dem AB Strohverteiler.

 

TAGS:

Schüttler-Gabeln:  Strohvorlockerung für gleichmäßiges Häckseln /luftige Schwadablage.  Feuchter Stroh-Breit-Zerteiler  & Schwadlüfter. AB Schüttlergabel, Schüttlerarbeit leicht gemacht.  

schuettlergabel.com
schuettlergabel.de
schuettlerhilfe.com
schuettlerhilfe.de
schuettlerhilfen.com
schuettlerhilfen.de
schuettleroptimierung.de
schuettleroptimierungen.de
schuettlerzusatz.de
schüttlerhilfe.com
schüttlerhilfe.de